Background Image
Aktuelles:
Selbstschutz
Winterferien-Selbstschutz/Selbstverteidigung
Selbstschutz/Selbstverteidigung
dunkle Jahreszeit-Selbstverteidigung für Frauen
Geschenk-Gutschein
Haus-Bewachung

Selbstverteidigung Empfehlung

Als Selbstverteidigung (SV) werden die Vermeidung und die Abwehr von Angriffen auf die seelische und körperliche Unversehrtheit eines Menschen bezeichnet.

Die SV beginnt bereits im verbalen und im non-verbalen Bereich.

Die gelehrte Selbstverteidigung ist realistisch und wird der entsprechenden Situation angepasst.
Ein Angriff wird mit dem geringsten nötigen Aufwand neutralisiert.

Weiter werden die Reflexe, das Timing, das Einschätzungsvermögen der Situation sowie das angepasste Reagieren geschult.
Auch die Themen Deeskalation, Selbstbehauptung und wie vermeide ich Situationen und Orte die zu einer Eskalation führen, werden in das Training einbezogen.

Bei uns lernen Sie, sich mit einfachsten Mitteln zu behaupten und in den verschiedensten Situationen zu verteidigen.

Die vermittelten Techniken stammen aus den unterschiedlichsten Kampfsport- und Selbstverteidigungsarten.
Hierzu zählen:

  • das Wuji-Open System (Entwickler und Chief-Instructor: Heinz Kurth)
  • Krav Maga
  • Systema
  • Silat
  • Ringen,
  • Judo,
  • Karate,
  • Kickboxen,
  • Tai-Boxen,
  • Kung Fu,
  • Ju Jutsu,
  • Kiaido
  • Street-Fighting,
  • DDC (Dynamic Defence Concept),
  • Kyusho-Jitsu (Vitalpunkte),
  • Balintawak-Arnis...

Es werden die speziell für Sie passenden Techniken entwickelt und ausgesucht.
Wobei hier besonders viel Wert auf Ihre eigene Person, Ihre Bedürfnisse und Fähigkeiten gelegt wird.

Bitte beachten Sie:

Was hier bei uns gelehrt wird, ist kein Kampfsport, sondern reelle Selbstverteidigung!

Reelle Selbstverteidigung basiert auch auf dem effektiven Einsatz von Alltagsgegenständen, die Sie mit sich führen und die zur Verteidigung geeignet sind.
Zum Beispiel: Handtasche, Handys, Kugelschreiber, Aktenordner, Rollstuhl, Gehstock, Krawatten...

Der Unterschied zum Kampfsport ist schnell erklärt:

Was ist Kampfsport?

Kampfsport wird in Vereinen gelehrt, und es braucht viele Jahre und hartes Training, um die Techniken zu erlernen. Dabei sind einige dieser Techniken aus dem Kampfsport reell in der Verteidigung nicht umsetzbar. Kampfsport wird betrieben, um fit zu bleiben und sportliche Erfolge zu erzielen, wie Gürtelprüfungen, Wettkämpfe etc.

Was ist reelle Selbstverteidigung?

Schnell erlernbare, einfache und im Alltag funktionierende Techniken, die in verschiedenen Situationen flexibel anwendbar sind.

Auf Anfrage bieten wir auch Kurse speziell für körperbehinderte Menschen an.

Einige Impressionen

Kontakt

Heinz Kurth
Kronpinzenstraße 29
75177 Pforzheim

Telefon: 0157/ 720 15 781
mail: schuetzende-hand@web.de

Trainingszeiten

75177 Pforzheim, Kronprinzenstr.29

Unsere Trainingszeiten findet Sie hier im Stundenplan

Jeden 2. Mittwoch in Pforzheim ab 18:00 Uhr unverbindliches Crosstraining im Freien !